Keine Produkte (0)
####### Ausverkauft #######
KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 

KBSE Models 717422 - Dampflok S11 - Stainzer Bahn - ÖBB - H0e

€ 0,00
Nicht vorrätig
Beschreibung

KBSE Models 717422 

Dampflok S11 

Stainzer Bahn 

ÖBB

H0e

Die Bilder sind von S.B.W. und das ist ein Bestandteil dieses, dem Lok die zum Verkauf dar ist.

Es ist ein einzel stück.

Die Strecke von dem S11 Stainzerbahn war von Preding-Wieselsdorf - Stainz in der zeit von dem SKGLB, das war 11.3 km.

Die aus dem Nachlaß der SKGLB stammende S11 wurde nach Stainz  überstellt. Mit ihrer Hilfe wurden auf der Stainzerbahn sogenannte  "Flascherlzüge" als Fremdenverkehrsatraktion eingeführt. Pate stand dabei die  humorvolle Bezeichnung der stainzer Züge aus den zwanziger Jahren, als ein  Großteil der Fahrgäste einen Heilpraktiker in Rechling bei Stainz aufsuchte,  der als »Wunderdoktor Höller-Hansl« aus einer mitgebrachten Flasche  mit Urin die Diagnosen erstellte

Mit dem Hand gefertigt, dem antrieb und motor sind von Liliput.

Das Gehause ist Teilweise selber gemacht aus messing / weiss metal oder resin.

Neu ohne Kratzer oder Beschadigungen

Dem ovp kann Lagerschade haben.

Mit der Konzession des Jahres 1871 zum Bau der Wieserbahn war für die Graz-Köflacher-Bahn auch die Berechtigung verbunden, eine normalspurige Zweiglinie nach Stainz zu errichten. Davon wurde nicht Gebrauch gemacht, die erwartete jährliche Frachtmenge bzw. deren Ertrag wurde nicht erreicht: Die Linie wäre nur bei einem voraussichtlichen Transportvolumen von 100.000 Tonnen zu errichten gewesen (zwei Mio. damalige Zollzentner).[1] Andere Projekte, die Dampfstraßenbahnen im Verlauf der Landesstraße zwischen Stainz und Preding vorsahen, wurden ebenfalls nicht verwirklicht. Es war bei der Planung der Wieserbahn auch überlegt worden, diese Bahn direkt über Stainz zu führen, dies hätte allerdings zur Überquerung der Täler der Weststeiermark eine Reihe teurer Kunstbauten erfordert. Die Wieserbahn quert das Tal des Stainzbaches daher ungefähr elf km südöstlich von Stainz.[2]

1892 wurde eine neuerliche Konzession erteilt, diesmal zum Bau einer Lokalbahn.[3] Die Bauarbeiten begannen am 17. Juni 1892, die Eröffnung war am 26. November 1892. Für den Eröffnungszug wurden, wie zeitgenössische Bilder zeigen, mehr Personenwagen verwendet als die Stainzerbahn jemals besaß: Es wird angenommen, dass damals auch Wagen der einige Wochen später eröffneten Bahnlinie Pöltschach - Gonobitz in der Untersteiermark herangezogen wurden.[4] Die Bahn war die erste steirische Schmalspurbahn mit öffentlichem Verkehr und auch die erste Verbindung, auf der normalspurige Güterwagen aufgeschemelt auf Rollböcken transportiert wurden.[5] Damit wurde die Marktgemeinde Stainz an das normalspurige Streckennetz der Graz-Köflacher Eisenbahn angeschlossen.

1926 wurde eine Autobuslinie zwischen Stainz und Graz eröffnet. Die Konkurrenz des Straßenverkehrs auf der wesentlich kürzeren und direkten Straßenroute nach Graz (27 km statt 41 km mit der Bahn einschließlich einmaligem Umsteigen) und der Wegfall des größten Frachtkunden, der Stallhofer Zündwarenfabrik 1927[5] (nach anderer Quelle: 1930[6]) führte 1932 erstmals zur Stilllegung der Schmalspurbahn. Lokomotiven und Waggons wurden zur Lokalbahn Kapfenberg–Au-Seewiesen gebracht.

Auf Drängen der Marktgemeinde Stainz wurde ab 16. November 1933 wieder ein beschränkt-öffentlicher Betrieb aufgenommen, ab 28. August 1941 der öffentliche Güterverkehr. Personenzüge wurden ab Februar 1945 wieder geführt, allerdings nur so lange, als die Autobuslinie nach Graz nicht wieder in vollem Umfang eingerichtet war. Dies war ab Februar 1951 der Fall, der Personenverkehr wurde mit diesem Datum zum zweiten Mal, diesmal endgültig, eingestellt. Der Güterverkehr wurde bis 1980 geführt, als die Erneuerung des Vierschienengleises bei Preding-Wieselsdorf fällig wurde. Die verbliebene Frachtmenge – hauptsächlich landwirtschaftliche Produkte – rechtfertigte größere Investitionen nicht mehr, als größere Kunden waren nur mehr ein Obstverarbeitungsbetrieb in Stainz und eine Mühle in Herbersdorf verblieben. Auch mit dem Transport von Stainzerplatten und Holz konnte keine Kostendeckung erzielt werden. Zuletzt wurden Diesellokomotiven verwendet. Die ersten Exemplare dieser Lokomotiven waren aus Beständen der Heeresfeldbahn erworben worden.

Die Konzession für die Eisenbahnstrecke erlosch mit 1. November 1980. Die 120-Jahr-Feier des Bestandes der Stainzerbahn wurde am 26. November 2012 mit einer Sonderfahrt des Flascherlzuges gefeiert.[7]

 

 

Nederland

Wij gebruiken cookies om onze website te verbeteren, om het verkeer op de website te analyseren, om de website naar behoren te laten werken en voor de link met sociale media. Door op Ja te klikken, stemt u in met het plaatsen van alle cookies zoals beschreven in onze privacy- en cookieverklaring.

Deutsch

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern, den Traffic auf der Website zu analysieren, die Website richtig zu gestalten und für die Verbindung mit sozialen Medien zu sorgen. Indem Sie auf Ja klicken, stimmen Sie der Platzierung aller Cookies zu, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung beschrieben.

English

We use cookies to improve our website, to analyze the traffic on the website, to make the website work properly and for the link with social media. By clicking Yes, you consent to the placing of all cookies as described in our privacy and cookie statement.

Langue française

Nous utilisons des cookies pour améliorer notre site Web, pour analyser le trafic sur le site Web, pour que le site fonctionne correctement et pour le lien avec les médias sociaux. En cliquant sur Oui, vous acceptez que tous les cookies soient placés comme indiqué dans notre déclaration de confidentialité et de cookies.

Español

Usamos cookies para mejorar nuestro sitio web, para analizar el tráfico en el sitio web, para que el sitio web funcione correctamente y para el enlace con las redes sociales. Al hacer clic en Sí, acepta la colocación de todas las cookies como se describe en nuestra declaración de privacidad y cookies.