Keine Produkte (0)
Keine Produkte (0)

Bemo 7488 300 - Crystal Panoramic Express - MOB - H0m - Zwei Wagons

€ 225,00 € 213,75
Vorrätig - Lieferzeit Nach empfang Zahlung
Spezifikationen
Produktcode B7488300
Code des Lieferantenprodukts B7488300
Beschreibung

Bemo 7488 300

Crystal Panoramic Express

MOB - H0m

Zwei Wagons

 

 Limitierte Ausgabe

500 Stücks

 

Nur einmalig zum Verkauf

Sammlerstück

 

 

Montreux – Oberland Bernois

 

Sie können hier eine absoltue Rarität erwerben von Bemo, es handelt sich um ein absolut seltenes Sammlerstück, welches nur in geringer Stückzahl produziert wurde 1996.

Die Wagons bestehn aus zwei Wagons mit dem As 153 und dem As 154

 

Niemals mit gefahren neu In OVP mit anleitungen, dem OVP kann Lagerschade haben.

 

Alle zurüstteile sind anwesend und orginal eingepackt.

 

Alle wagen sind elek. mit ein ander verbunden.

Folgende Fahrzeuge sind im Lieferumfang enthalten:

 

 

Set 7488 300 Gründpackung

 

  • Wagon As 153 - Crystal Panorama Express

  • Wagon As 154 - Crystal Panorama Express

 

Geschichte

MOB  ·  Montreux – Oberland Bernois

30 Jahre Luxus: Die „Panoramic“-Züge von 1979 bis heute IV. Crystal Panoramic Express (1993)

 

Falls Sie beim Betrachten des Crystal Panoramic Express das Gefühl haben, hier begegne Ihnen ein Ferrari auf Schienen, ist das gar nicht so falsch:

Das Design dieses Zuges stammt aus dem gleichen Haus wie das des Ferrari Berlinetta Boxer oder F 50:

Die Turiner Karosserieschmiede Pininfarina, seit 1930 eine der ersten Adressen für Industrie-, insbesondere Automobil-Design, hat diesen Zug entworfen.

 Der am 3. Juli 1983 in Dienst gestellte Zug bot Platz für 166 Passagiere, wiederum nur in der 1. Klasse.

Sämtliche Fahrzeugaufbauten wurden von „Breda Costruzioni Ferroviarie“ in Pistoia (Toskana, Italien; nach dem Zusammenschluss mit Ansaldo Trasporti heute „→ Ansaldobreda S.p.A.“) geliefert,

die Drehgestelle stammten von SIG.

Die von Pininfarina entworfenen neuen Steuerwagen Arst 151 und 152 folgten dem Design-Konzept der im Superpanoramic Express eingesetzten Ast 116/117:

Der Lokführer sass erhöht über den Passagieren, die im vorderen Abteil den ungehinderten Blick auf die Strecke geniessen konnten.

Der Innenraum war als Salon-Bar gestaltet; die Anordnung der Sitze entlang der Wagenseiten bot optimale Aussicht.

Insgesamt boten diese knapp 21 t schweren Arst je 35 Passagieren Platz, zehn Plätze entfielen auf das Aussichtsabteil vorn.

Ausser diesen Steuerwagen wurden bei Breda die zwei Panoramawagen As 153 und As 154 für den neuen Zug gebaut; dies war Teil eines Grossauftrags für den italienischen Karosseriebauer, denn inzwischen hatten auch andere Bahngesellschaften den Reiz der Panoramawagen entdeckt, und der MOB-Auftrag war Teil einer gemeinsamen Bestellung der MOB sowie der FO (As 4021–4030) und BVZ (As 2011–2014).

Triebfahrzeuge des elegant nachtblau/crème lackierten Zuges waren anfangs die farblich angepassten GDe 4/4 6003 und 6004 (oben), nach Inbetriebnahme der Ge 4/4 übernahmen diese den Crystal Panoramic Express (links).
(Abbildungen Copyright © MOB) 

Der Crystal Panoramic war nicht die Ablösung des Superpanoramic, sondern vielmehr eine Ergänzung.

Der Crystal Panoramic verkehrte bis ins Jahr 2000; auf unserem Weg durch die Geschichte der „Panoramic“-Züge legen wir

den nächsten Halt aber schon im Jahr 1995 ein, bei der Verwandlung des Superpanoramic zum Golden Panoramic. Was damals passierte, lesen Sie hier.

Nederland

Wij gebruiken cookies om onze website te verbeteren, om het verkeer op de website te analyseren, om de website naar behoren te laten werken en voor de link met sociale media. Door op Ja te klikken, stemt u in met het plaatsen van alle cookies zoals beschreven in onze privacy- en cookieverklaring.

Deutsch

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern, den Traffic auf der Website zu analysieren, die Website richtig zu gestalten und für die Verbindung mit sozialen Medien zu sorgen. Indem Sie auf Ja klicken, stimmen Sie der Platzierung aller Cookies zu, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung beschrieben.

English

We use cookies to improve our website, to analyze the traffic on the website, to make the website work properly and for the link with social media. By clicking Yes, you consent to the placing of all cookies as described in our privacy and cookie statement.

Langue française

Nous utilisons des cookies pour améliorer notre site Web, pour analyser le trafic sur le site Web, pour que le site fonctionne correctement et pour le lien avec les médias sociaux. En cliquant sur Oui, vous acceptez que tous les cookies soient placés comme indiqué dans notre déclaration de confidentialité et de cookies.

Español

Usamos cookies para mejorar nuestro sitio web, para analizar el tráfico en el sitio web, para que el sitio web funcione correctamente y para el enlace con las redes sociales. Al hacer clic en Sí, acepta la colocación de todas las cookies como se describe en nuestra declaración de privacidad y cookies.