Keine Produkte (0)
Keine Produkte (0)

Tillig 02992 - Dampflok - BR 99 4507 - Spreewaldbahn - DR - H0e

€ 229,50 € 206,55
Vorrätig - Lieferzeit After Payment / Nach Zahlung
Spezifikationen
Produktcode T02992 - 4507
Beschreibung

Tillig  02992 - Dampflok - BR 99 4507

Spreewaldbahn - DR - H0e

 

 

RBD Schwerin - Bw Wittenberge

Kondition : Neu ohne Kratzer / Beschadigungen

Zurüstteile anwesend und fachmassig montiert.

Dem OVP hat etwas Lagerschade.

Bemerkung: Dieses Betriebsnummer 99 4507 sieht mann nicht so viel in Web-Shops oder Verkaufsplattformen.

 

Geschichte

 

1897 lieferte die Lokomotivfabrik Hohenzollern AG für Lokomotivbau in Düsseldorf fünf Lokomotiven mit den Fabriknummern 938 bis 942 an die Lübben-Cottbusser Kreisbahnen, diese Bahn firmierte ab 1924 unter Spreewaldbahn AG. 1899 und 1903 wurde je ein Exemplar nachgeliefert

Ursprünglich trugen die Lokomotiven nur Namen an der Strecke liegender Orte (Lieberose, Straupitz, Lübben, Burg, Cottbus, Goyatz, Werben), über die genaue Einführung der Betriebsnummern gibt es verschiedene Angaben.

Das Landesverkehrsamt Brandenburg vergab wahrscheinlich 1940 an die Lokomotiven der ihm unterstellten Bahnen einheitliche Nummern, diese Loks wurden als 09-20 bis 09-26 eingereiht, Bei der Übernahme am 1. April 1949[1] durch die Deutsche Reichsbahn bekamen sie die Nummern 99 5701 bis 99 5707.

Bis auf die 99 5702, die schon 1967 ausgemustert wurde, blieben alle Lokomotiven bis zur Stilllegung der Spreewaldbahn im Einsatz.

Die Lokomotive 99 5703 der Spreewaldbahn und ein kombinierter Personen-/Packwagen aus der Erstausstattung der Spreewaldbahn werden museal erhalten und waren seit dem 19. April 1975 zusammen mit vielen anderen Utensilien der Spreewaldbahn im Spreewaldmuseum im Schlosspark von Lübbenau/Spreewald ausgestellt. Nach Abriss der Halle wurde am Topfmarkt ein neues Gebäude errichtet, wo die Fahrzeuge seit 2012 zu sehen sind.

Technische Merkmale

 

Die Lokomotiven verfügten über eine Allan-Steuerung, der Antrieb erfolgte auf die dritte Achse.

Der innenliegende Rahmen war als Wassertank ausgeführt, die Kohlenkästen waren seitlich des Kessels vor dem Führerhaus angebracht. Die Lokomotiven hatten eine Wurfhebelbremse, und eine Seilhaspel für die Heberleinbremse, die als Zugbremse im Einsatz war.

Zeitweise trugen zumindest einige Loks große Kobelschornsteine zur Verminderung des Funkenfluges, die bis Mitte des 20. Jahrhunderts abgebaut worden sein dürften.

Zeitweise, von den 1930er bis 1950er Jahren, war aufgrund mangelnder Wartung die vordere Kuppelstange ausgebaut um Schäden zu verhindern, so dass die vordere Achse nur als Laufachse diente und die Lokomotiven als 1B unterwegs waren. Nur die 99 5705 blieb in diesem Zustand, die anderen erhielten diese Stange wieder, allerdings wurde sie gegen Ende der Betriebszeit bei der 99 5703 wieder ausgebaut.

1951 erhielten alle Lokomotiven elektrische Beleuchtung, die die bisher üblichen Azetylenlaternen ersetzten. 1952/53 wurde die Spreewaldbahn auf Druckluftbremse der Bauart Knorr umgerüstet, die Heberleinbremse verschwand.

Der dafür notwendige große Hauptluftbehälter wurde rechts neben dem Kessel angebracht, die Luftpumpe links neben der Rauchkammer, beides war nicht gerade eine Verschönerung.

 

Allgemeine Daten

 

Baureihe 99 5701-5707

Typ Schmalspurlokomotive

Gattung K 33.7

Bauart C n2t

gebaut ab 1897

Bahnverwaltung Spreewaldbahn

Anzahl gebauter Loks 7

Konstrukteur Hohenzollern

Technische Daten

 

Spurweite [mm] 1000

Höchstgeschwindigkeit [km/h] 35

Kolbenhub [mm] 200

Treibrad-Ø [mm] 900

Dampfdruck [bar] 14

Rostfläche [m²] 0.7

Heizrohr-Durchmesser [mm] 45

Rohrlänge [mm] 2400

Heizrohr-Heizfläche [mm] 31.5

Verdampfungs-Heizfläche [m²] 34.9

Länge über Puffer [mm] 6600

Leermasse (ohne Tender] [t] 16.2

Reibungslast [Mp] 21

Achslast [Mp] 7.1

Hochdruckzylinder-Ø [mm] 300

Anzahl Heizrohre 106

Steuerungsbauart Allan

Strahlungsheizfläche [m²] 3.4

Achsstand Lok [mm] 2200

Dienstmasse (ohne Tender) [t] 21

Brennstoffvorrat [t] 1

Wasservorrat [m³] 2.4

 

Nederland

Wij gebruiken cookies om onze website te verbeteren, om het verkeer op de website te analyseren, om de website naar behoren te laten werken en voor de link met sociale media. Door op Ja te klikken, stemt u in met het plaatsen van alle cookies zoals beschreven in onze privacy- en cookieverklaring.

Deutsch

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern, den Traffic auf der Website zu analysieren, die Website richtig zu gestalten und für die Verbindung mit sozialen Medien zu sorgen. Indem Sie auf Ja klicken, stimmen Sie der Platzierung aller Cookies zu, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung beschrieben.

English

We use cookies to improve our website, to analyze the traffic on the website, to make the website work properly and for the link with social media. By clicking Yes, you consent to the placing of all cookies as described in our privacy and cookie statement.

Langue française

Nous utilisons des cookies pour améliorer notre site Web, pour analyser le trafic sur le site Web, pour que le site fonctionne correctement et pour le lien avec les médias sociaux. En cliquant sur Oui, vous acceptez que tous les cookies soient placés comme indiqué dans notre déclaration de confidentialité et de cookies.

Español

Usamos cookies para mejorar nuestro sitio web, para analizar el tráfico en el sitio web, para que el sitio web funcione correctamente y para el enlace con las redes sociales. Al hacer clic en Sí, acepta la colocación de todas las cookies como se describe en nuestra declaración de privacidad y cookies.